BSG Chemie Leipzig

Im Oktober 2017 haben wir hinter den Kulissen unseres Vereins, Kontakt mit dem Marketingleiter der BSG Chemie Leipzig aufgenommen und an einer Zusammenarbeit als Partner mit ihm gebastelt. Da es in der Saison 2017/18  mit unserer Zusammenarbeit sehr gut lief, haben wir beschlossen ab Juli 2018 die Jugendmannschaft der U11 mit zu unterstützen. Sie tragen unser Logo von inki4help auf den Rücken ihrer Trainingsjacken, wie man oben auf dem Bild sehen kann.

Wir wollen uns dafür recht herzlich bedanken und die BSG hier kurz vorstellen.

Die BSG Chemie Leipzig wurde im Jahre 1899 unter einen anderen Namen gegründet. Bis zum heutigen Tag gab es viele Höhen und Tiefen bei der BSG. Zwischendurch hatte der Verein auch viele verschiedene Vereinsnamen, wie z.b FC Sachsen Leipzig. Sie wurde in den ganzen Jahren stehts von der Entwicklung der Politik und Geschichte beeinflusst.

Eins blieb aber nie auf der Strecke, die Liebe der Fans zum Verein. Diese wird von Jahr zu Jahr immer mehr gefestigt und Sie unterstützen die Mannschaften, egal ob im erwachsenen Bereich oder bei den Nachwuchsmannschaften wo sie nur können. Dabei wird im Alfred-Kunze-Sportpark (kurz AKS) bei Umbau – oder Reinigungsarbeiten auch schon mal mit Hand angelegt und bei den Heimspielen wird das AKS oder die „Leutzscher Hölle“, wie die Fans es mittlerweile nennen, durch lautstarke Fangesänge bis aufs letzte verteidigt.

Für die Fans die leider nicht ins AKS kommen können, ist natürlich auch gesorgt. Bei jedem Spiel ob Heimspiel oder Auswärtsspiel überträgt das Fünfeck-Team per Live-Übertragung übers Chemische-Fanradio (Kurz: fünfeck.FM). Die beiden sympathischen Moderatoren legen sich bei jeder Übertragung besonders ins Zeug, damit dem Zuhörer ja nicht langweilig wird und er sich dann schwarz ärgert warum er denn nicht im Stadion war.

Eigentlich hat man da ja auch alles was man für einen gemütlichen Familien-Nachmittag braucht. Die Papas können sich am erstklassigen Verpflegungsstand bei Bier und Würsten versorgen, die Mamas gehen zwischendurch am Fanshop-Stand shoppen und die Kids halten sich derzeit im Familienblock auf oder verteilen sich im Stadion, in der Hoffnung einen der heiß begehrten Fanbälle zu erwischen, die die Mannschaft vor fast jedem Spiel in die Fanblocks schießt. Insgesamt sind das immer jeweils 11 Bälle mit den Autogrammen der Spieler drauf. Nebenbei wird natürlich auch das Spiel geguckt.

Wer allerdings doch lieber nebenbei Lesen möchte, für den ist natürlich auch gesorgt. Das Programmheft was es bei jedem Heimspiel gibt, enthält Infos rund um die Gast-Mannschaft, die grade da ist und natürlich auch über die BSG selbst.

Sollte jetzt doch der eine oder andere neugierig geworden sein, finden Sie noch ganz viele Info`s mehr unter http://www.chemie-leipzig.de/ und wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern dieser Seite.