# Spende

Was für tolle Worte von Sabrina Rodenberg

Heute durfte ich etwas ganz Besonderes tun. Anfang des Jahres hat unser Chakra Kurs gestartet. Leider konnten wir ihn in der aktuellen Situation dieses Jahr noch nicht beenden. Ich nehme Schulden nicht gerne mit ins neue Jahr, also hab ich mich mit den Teilnehmern in Verbindung gesetzt um ihnen die offenen Termine wieder auszubezahlen. Zwei ganz wunderbare Teilnehmerinnen haben mich darum gebeten das Geld zu spenden, am liebsten für ein gemeinnütziges Projekt für Kinder. Wenn ich spende, möchte ich wissen, dass das Geld auch da ankommt wo ich es haben will und optimalerweise erfahre ich auch was damit passiert und wer es erhält.

Da fiel mir Carina ein. Seit geraumer Zeit beobachte ich wie sie sich für eine kleine Organisation namens Inki4help e.V. engagiert. Sie kümmert sich um JingleBags für Solapur.Ich hab mich bei ihr erkundigt und bin völlig begeistert. Organisiert wird das Ganze von Ulli aus Mönchengladbach. In Indien vor Ort in Solapur ist Pramela diejenige die sich kümmert das alles dort ankommt wo es hin soll. Unterstützt werden Kinder in den Slums von Solapur. Sie werden mit passender Kleidung, Nahrungsmittel, Sicherung des Schulbesuchs uvm versorgt. Ich freue mich wirklich ein Projekt gefunden zu haben wo so viel Transparenz herrscht. Das war nicht das letzte Mal das ich dorthin gespendet habe. Patenschaft folgt! Ich bedanke mich von Herzen bei meinen beiden Kursteilnehmerinnen für diese wundervolle Anregung und eure Großzügigkeit. Da hab ich gleich noch was draufgelegt.

Danke an Carina fürs viele erzählen und vermitteln. Ich bin ganz begeistert!!

Wie bedanken uns für die wunderbaren Worte und die Spende

Dezember 9, 2020

Schlagwörter: